Panik Orchester Kirchhörde

Wenn die Musiker loslegen entsteht Panik, denn sie spielen gekonnt falsch

Das Panik Orchester Kirchhörde entstand anläßlich der Baccusbeerdigung in der Dimberger Glocke 1977. Die Idee war von Gerd „Conny“Rutz, der das Helikon bearbeitete. Im Februar 1978 lautete die Schlagzeile in einer Dortmunder Zeitung: Wenn die Musiker loslegen entsteht Panik, denn sie spielen gekonnt falsch

Autor: Martin Buschmann

Saxophon- und Steeldrum-Musiker und Lehrer in Dortmund