Zoppo Trump 1973 – 77

„Zoppo Trump aus Dortmund sind in Sammlerkreisen nur durch die LP „Scena Westphalica“ (Förderturm Records UP I/76) bekannt, auf der sie mit den hochgelobten Stücken „Wellengang“ und „Fluktuation“ vertreten sind.

„Zoppo Trump aus Dortmund sind in Sammlerkreisen nur durch die LP „Scena Westphalica“ (Förderturm Records UP I/76) bekannt, auf der sie mit den hochgelobten Stücken „Wellengang“ und „Fluktuation“ vertreten sind. Die CD enthält neben diesen beiden auch noch sieben bis dahin unveröffentlichte Stücke aus dem Studio in einwandfreiem Klang. Stilrichtung: progressiver Rock mit leichten Jazz- und Klassikeinflüssen, aber meist ohne Gebläse und nur teilweise mit Gesang, durchweg englisch; z.T. mit Mellotron. Vergleichbar: Streetmark. Udo Preising war von Electric Mud gekommen. Nicky Gebhard ging anschließend zu Wallenstein und Martin Buschmann, Sohn des bekannten Dortmunder Jazzers Rainer Glen Buschmann, zu Cochise. Eine Zeitlang spielte übrigens Dieter Gorny bei Zoppo Trump den Baß. Aus diesem Abschnitt sind allerdings keine Aufnahmen erhalten.“

Quelle: http://www.krautrock-musikzirkus.de

Zoppo Trump mit Nicky Gebhard, Dieter Gorny, Ferdi Eberth u. Martin Buschmann
Zoppo Trump mit Nicky Gebhard, Dieter Gorny, Ferdi Eberth u. Martin Buschmann
Zoppo Trump - Flyer
Zoppo Trump mit Bandhund Zappa,Heinz Einacker,Martin Buschmann,Udo Preising,Ferdi Eberth,Nicky Gebhard

Zoppo Trump - Martin

Zoppo Trump - Martin 1