20.06.2021 Salon 4b bei Pankultur

Am 20.06.2021 spielt Salon 4b eine Sonntagsmatinee  im Rahmen der vom Kulturbüro Dortmund geförderten Konzertreihe „nicht nur Calypso“. Das Konzert findet ab 12 Uhr im Pankulturzentrum, Güntherstrasse 69, 44143 Dortmund statt. Anmeldungen bitte an post@mabu-musik.de

Aufgrund der aktuellen Coronaverordnung gibt es nur ein begrenztes Platzkontingent. Für den Einlass ist eine Vorlage von den 3 G’s nötig – Getestet(nicht älter als 48 Std.),Geimpft, Genesen. Pankultur arbeitet mit der Luca-App

13.06.2021 Trio Glen Buschmann bei Pankultur

Am 13.06.2021 gibt es wieder Livemusik im Pankulturzentrum, Güntherstrasse 69. Es spielt das Trio Glen Buschmann ab 12 Uhr eine Sonntagsmatinee  im Rahmen der vom Kulturbüro Dortmund geförderten Konzertreihe „nicht nur Calypso“. Anmeldungen bitte an                    post@mabu-musik.de

Aufgrund der aktuellen Coronaverordnung gibt es nur ein begrenztes Platzkontingent. Für den Einlass ist eine Vorlage von den 3 G’s nötig – Getestet(nicht älter als 48 Std.),Geimpft, Genesen. Pankultur arbeitet mit der Luca-App

18.09.2020 BängBängMarchingband bei Parking-Day-Parade im Kaiserviertel Dortmund

Treffpunkt: Parkplatz am Landgericht in der Kaiserstraße um 15.30 Uhr

Parking-Day-Parade im Kaiserviertel  am Freitag, 18. September ab 16 Uhr

Der Verkehrsraum für FußgängerInnen, RadfahrerInnen, RollstuhlfahrerInnen und Eltern mit Kindern und Kinderwagen wird immer enger. Am jährlichen, weltweiten Parking-Day erobern BürgerInnen Straßen und Parkplätze, um diese autofrei zu erleben. Die Nachbarschaftsinitiative KA!SERN, der VCD und Akteure des Kaiserviertels schaffen den organisatorischen Rahmen für die Parade durch unser Viertel. Also: Anschließen und mitgehen!!!

Treffpunkt: Parkplatz am Landgericht in der Kaiserstraße um 15.30 Uhr

Start der Parade: 16 Uhr

Route: Kaiserstraße – Goebenstraße – Kronprinzenstraße – Moltkestraße – Arndtstraße – Kaiserbrunnen

Es beteiligen sich:

-Eltern mit Kindern aus dem SOS-Kinderdorf, die sich für einen Zebrastreifen auf der Kronprinzenstraße stark machen,
mitgeführt werden diverse Mobile und ein mobiler Zebrastreifen

-Fußgänger, die den Sillywalk gehen (frei nach Montypython)

-Menschen, die Gehzeuge tragen (Gerüst aus Holzlatten, die den Umriss eines PKWs simulieren)

-Fahrradfahrer mit kreativen Abstandshaltern

-evtl. Rollstuhlfahrer

-MarchingBand von Pankultur

Wer mitmachen will bei einer der thematisch angelegten Gruppen, bitte melden bei post@kaisern.de oder einfach vorbeikommen am 18. September um 15.30 h Parkplatz am Landgericht!

www.kaisern.de